Ich respektiere jeden Menschen in seinem Recht auf ein selbstbestimmtes Leben - auch im Sinne der Diversität und des Genders. 

Sowohl für Patient*en, als auch für kooperierende Firmen bin ich ein zuverläßiger Partner.

Im Sinne eines internen Qualitätsmanagements reflektiere ich meine Prozesse und Ergebnisse.

Die Patient*en stehen mit ihren Bedürfnissen im Rahmen der Osteopathie im Mittelpunkt, das bedeutet sowohl osteopathische Techniken als auch Beratung dienen der Genesung. Durch die partizipative Zielfindung, also den gemeinsamen Prozess der Lösungsfindung für das zu beratende Thema, tragen auch die Patient*en zu dem therapeutischen Erfolg durch aktive Mitarbeit bei.

Meine Spezialisierung sehe ich einerseits in der Zusammenführung von Osteopathie mit den sicheren Techniken der Amerikanischen Chiropraktik, andererseits in der Behandlung von Musiker*n, Atemwegserkrankten und Yogis.

Durch Fortbildung und Datenbankrecherchen nach Studien zur Therapie von Krankheitsbildern halte ich mich auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

nach oben